Übersicht / Home
     
Trakehner Siegerhengst Freudenfest - geritten von unserer Auszubildenden Sarah, Gestüt Hämelschenburg

"Freudenfest"
Brauner Trakehner Hengst, geb. 1997, Stm. 169 cm
Familie der Flamme
Zü.: U. Zeising, Besitzer: Gestüt Hämelschenburg
 
 
 
Der Siegerhengst wird vom Zuchtleiter wie folgt beschrieben: "Der unangefochtene Sieger der Trakehner Körung 1999 präsentiert sich als Bewegungskünstler, der sich seiner eindrucksvollen Erscheinung stets klar bewußt ist.
Bei jedem Auftritt erscheint er vornehm und anspruchsvoll zugleich. In allen drei Grundgangarten souverän überzeugend ohne Hauch von Nachlässigkeit. Der im großen Rahmen stehende Körper besticht durch seine Markanz, so daß das Gesamtbild Adel und Anspruch gleichermaßen verbindet."

Freudenfest ist mehrfach siegreich in Reitpferde-, Eignungs- und Dressurpferdeprüfungen.

Seine von höchstem Adel und Rassetyp geprägten Fohlen sind großlinig, mit sehr gut aufgesetzter Halsung und leichtem Gnick. Sie sind ausgestattet mit korrekten - zum edlen Typ - passenden Fundamenten, einem sehr raumgreifenden Schritt, großzügiger Galoppade und einem kadenzierten,schwungvollen Trab. Seine Nachkommen sind sehr wüchsig.
Auf Fohlenschauen und im Turniersport sind seine Nachkommen vielfach siegreich!

Freudenfest ist Vater von vier gekörten Söhnen, darunter die beiden Prämienhengste Hage's Best und Shavalou sowie Ostpreuße und Godot!
Auch bei den zentralen Stuteneintragungen brillierten seine Töchter: Von den bisher eingetragenen Töchtern waren mehr als 3/4 im Prämienring!
Mehrfach stellte er die Siegerstuten - z.B. Schwalbenfest - Siegerstute der 4jährigen in Hessen 2007 und Siegerin der Leistungsprüfung, Karena - Siegerstute in Niedersachsen 2006 und Siegerin der Leistungsprüfung; Kujawe: Siegerin der Eintragung und Reservesiegerin der Landesschau in Baden-Württemberg, Korona oder Sommerfreude - Siegerstute der zentralen Stuteneintragung, Siegerstute der Staatsprämienvergabe und 2. Reservesiegerin der Landesschau im Zuchtbezirk Rheinland. Freudenfest's Töchter "Aranja" und "Hannah" legten in den hannoverschen Hochburgen Verden und Ankum hervorragende Stutenleistungsprüfungen ab. "Hannah" wurde anläßlich des Bundesturnieres in Neustadt Trakehner Vizechampioness der 3-jährigen Stuten und Wallache, "Karena" wurde Trakehner Reitpferdechampion! "Justin" und "Pompon" wurden Landesmeister in der Vielseitigkeit, Party Hesteklewa ist siegreich in CNC1* und wurde Dänischer Juniorenmeister; "Gustav der Große" ist siegreich in Dressur Kl. S, "Ostpreuße" und "Tausendsassa" sind mehrfach siegreich in Dressur Kl. M.

In der Zuchtwertschätzung 2011 des Trakehner Verbandes rangiert Freudenfest mit 142 Punkten (Typ 122, Körper 134, Fundament 127, Schritt 139, Trab 135, Galopp 125, Gesamteindruck 144) auf dem 1. Platz aller lebender Trakehner Vererber!

Die FN weist für 2011 zudem einen Dressurzuchtwert von 121 Punkten aus!

 
 
Stutfohlen von Freudenfest und der Sacre Noir v. Kostolany
Stf. v. Freudenfest - Kostolany

Trakehner Reitpferdechampion 2007: Karena von Freudenfest u.d PrSt Kalmar v. Exclusiv
Karena v. Freudenfest - Exclusiv

Stutfohlen von Freudenfest

Stf. v. Freudenfest - Exclusiv


 
Abstammung:
Vater "Tolstoi", Prämienhengst der Körung, Zuchtwert-Dressur: 110, Exterieur-Zuchtwert: 136 Punkte, lieferte bisher fünf gekörte Söhne (2 Siegerhengste, 1 Prämienhengst) sowie zahlreiche Prämienstuten.
Seine Mutter, die Elitestute " Tugend III", ist eine Tochter des Anglo-Arabers " Burnus" - seinerzeit erfolgreiches Militarypferd unter Dr. R. Klimke.
Sie lieferte neben "Tolstoi" den gekörten Hengst "Topas" v. "Marlon" und die international erfolgreichen S-Springpferde "Trenk IV" (u.a. 2. Platz Mächtigkeitsspringen CHIO Aachen) und "Tiflis" sowie "Tiffany", "Täbris" (M-Springen) und "Toleranz" (Vielseitigkeitsmeisterschaft NL). Ihre Töchter "Turandot" und "Titania" lieferten die Hengste "Turnus" und "Tycoon".

Mit Kostolany, Enrico Caruso, Falke , "Ibikus" und " Hertilas" führt "Tolstoi" gleich fünf S-Dressurhengste im Pedigree.

Mutter "Freundin" - eine Tochter des Siegerhengstes " Amadeus" - war eine mächtige Stute mit ungewöhnlicher antrittsstärke: sie dokumentierte auf höchst einmalige Art und Weise ihre Vererbungskraft indem sie zwei Siegerhengste lieferte - in der Trakehner Zucht bisher einmalig! Wovon "Farinelli" bereits Erfolge in Dressurprüfungen der Kl.S verzeichnen kann.
"Freundin" ist eine Halbschwester zur Medinger Auktionsspitze "Freudenfest" (1992). Die dritte Mutter "Friedericke" ist eine Vollschwester zum Spitzenvererber " Flaneur".

 
 

"Freudenfest" steht über Nativ- und Tiefgefriersperma zur Verfügung

 

Decktaxe: EUR 700,-- inkl. MwSt.

(Nachlaß bei mehreren Stuten)